Sonntag, 5. November 2017

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie - Jennifer Estep


Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich die Rezension des ersten Bandes der Black Blade - Reihe für euch!
Viel Spaß beim Lesen♥


Autorin: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Seiten: 353
Empfohlenes Alter: ab 14
ISBN: 978-3-492-70328-4
Preis: 14,99€


Inhalt
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe. 

Meinung
Bevor ich das Buch gelesen habe, hatte ich schon eine Ahnung, dass es nur gut werden kann, denn auch Jennifer Esteps Mythos-Academy-Reihe ist der Wahnsinn. Nun hat mich die Autorin für eine weitere Reihe begeistert! 
Ich war schon etwas länger um das Buch geschlichen und nun endlich habe ich es gelesen!
Gleich zu Beginn war wirklich Spannung da und ehrlich gesagt,  bin ich es von Jennifer Estep gar nicht anders gewöhnt. Für mich persönlich hat Lila etwas von Gwen Frost und so konnte auch ich sie schnell ins Herz schließen. Das ganze Buch über, hatte ich nie das Gefühl, dass es langweilig wird. Alle Gespräche waren sehr informativ, wenn es darum ging herauszufinden, wer Devon umbringen möchte. Außerdem fand ich auch die Geschichte von Lila sehr ergreifend, weil sie ihre Mutter mit 13 verloren hat und ihren Vater schon vor der Geburt. Die Szenen, in denen sie sich also an sie erinnerte, oder in ihren Gedanken Revue passieren ließ, waren wirklich sehr schön und so konnte man sich auch ein Bild von der anderen Lila machen, die Gefühle zeigt. Eigentlich ist Lila ja das ganze Buch über so stark und gefühlslos und das bewundere ehrlich gesagt ein wenig an ihr, denn ich glaube ich könnte meine Gefühle nicht unterdrücken, egal wie meine Vergangenheit ist. 
Weiterhin gibt es wieder viele andere Personen, die ich ins Herz schließen konnte. Mo, Oscar, Felix, Deah und selbst Claudia.
Und dann kommen wir zu Devon. Ich liebe ihn!!! Vor allem wenn sich Devon und Lila ein wenig näher kamen (leider nie nah genug...) hatte ich ein solches Bauchkribbeln. Außerdem mag ich seinen Charakter und die Art wie er ist, wirklich sehr. Am Anfang dachte ich, dass er durch den Reichtum seiner Familie verwöhnt ist, aber das ist gar nicht der Fall. Und auch, dass er Lila schützen will ist wirklich süß!
Alles in allem ist die Story wirklich wieder gut durchdacht worden und ich kann es kaum erwarten Teil 2 zu lesen!
Ich habe mich tatsächlich in die tolle Geschichte von Lila Merriweather verliebt!

Fazit
"Black Blade" wird als All-Age-Reihe gefeiert und ich kann dabei nur zustimmen! Alle die Abendteuer, Liebe, Fantasy und Spannung haben wollen, empfehle ich es!
5 Sterne für diese tolle Geschichte!

Dienstag, 31. Oktober 2017

Meine Book-Wishlist

Huhu!
Vielen Fragen mich immer, was denn für Bücher auf meiner Wunschliste stehen und ich dachte mir, dass ich ein paar von ihnen aufliste, die auf alle Fälle in den nächsten Monaten bei mir einziehen sollen! Habt ihr auch so eine Wishlist?
Viel Spaß beim Lesen - vielleicht stehen ja einige Bücher bei euch auf auf der Liste♥

  • Coldworth City (Taschenbuch) von Mona Kasten
  • Onyx/ Opal/ Origin/ Opposition von Jennifer L. Armentrout (da ich Hardcover liebe natürlich auch als Hardcover, was mein Portmonee zum weinen bringen wird)
  • Goldener Käfig (Hardcover) von Victoria Aveyard
  • Ich fürchte mich nicht - Reihe (ebenfalls Hardcover) von Tahereh Mafi
  • Der letzte erste Kuss (Taschenbuch) von Bianca Iosivoni
  • Mein Herz wird dich finden (Hardvover) von Jessi Kirby
  • Die Schatten von London - Reihe (Taschenbücher) von Maureen Johnson 

Die Schatten von London Bd.1 - Maureen JohnsonDer Tag von Rorys Ankunft im altehrwürdigen Internat Wexford ist gleichzeitig der Tag, an dem eine Mordserie beginnt, die ganz London in Atem hält. Jack the Ripper ist zurück, oder vielmehr jemand, der exakt die Taten des Serienmörders kopiert. Unter den Augen der an den Bildschirmen mitzitternden Londoner Bevölkerung tötet der Ripper trotz Überwachungskameras und observierenden Hubschraubern weiter – und lässt die Polizei alt aussehen, so ganz ohne Zeugen. Was keiner weiß: Eine einzige Zeugin gibt es – Rory. Die junge Amerikanerin ist die Einzige, die den Mörder gesehen hat. Womöglich auch die Einzige, die ihn sehen kann? Und plötzlich ist der Ripper hinter Rory her ...
 
Mein Herz wird dich finden - Jessi Kirby
Eine Liebe, die tragisch endet.
Eine neue Liebe, die tragisch beginnt.
Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.
Und am Ende der Tränen: das Glück.
400 Tage ist es her.
Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen.
Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.

Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3 - Victoria Aveyard

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance. (Band 3)


Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.
»"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«
Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...
Der letzte erste Kuss - Bianca Iosivoni

Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können ...
Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...


Coldworth City - Mona KastenVor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. 

Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2 - Jennifer L. Armentrout
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? (Band 2)


Habt noch einen Tag ihr Lieben!
Eure Miri♥

    Sonntag, 29. Oktober 2017

    Q&A - Ich beantworte eure Fragen von Instagram!


    Huhu!

    Vor circa einer Woche habe ich auf Instagram angeboten, dass man mir Fragen stellen kann und diese wollte ich in einem Blogpost beantworten. Hinter jeder Frage werde ich zur Info die Seiten dazuschreiben, damit man weiß wer sie gestellt hat.
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Antworten♥

    Wer oder was hat dich zu Bookstagram gebracht? von afterreadbooks, sonnslesewelt, wonderful.bookshelf, debbdie
    Mitte 2014 hatte ich mich auf Instagram angemeldet (privater Account). Zu der Zeit habe ich schon sehr gern gelesen. Damals bin ich sehr vielen Fanseiten von Filmen oder Bücherseiten gefolgt und fand es so cool, was sie gemacht haben, dass ich das auch machen wollte. Zusammen mit meiner besten Freundin Liz habe ich mir deshalb im Dezember 2013 meine Film- und Bücherseite erstellt. Leider wurde ich nach ein paar Monaten nicht mehr auf diese Seite gelassen (konnte mich nicht mehr anmelden etc.) weshalb ich, in Absprache mit Liz, beschloss allein weiter zu machen und einen reinen Buchaccount erstellte. Das war dann im März 2014. Und seitdem gehöre ich richtig zur Bookstagram-Family bzw. eigentlich ja auch schon vorher.

    Wie verlief dein Start? Hast du Tipps? von sonnslesewelt
    Mein Start verlief, wie bei allen Neulingen - glaube ich - holprig. Ich wurde zwar sehr sehr gut aufgenommen und mir machte es Spaß, aber ich weiß wie viel Geduld man braucht und mit wie viel Herzblut man seine Seite pflegen muss, um eine Basis zu haben und eine feste Community.
    Mein Tipp: Seid einfach ihr selbst. Zeigt eurer Community, dass ihr Spaß habt und nach einer gewissen Zeit, werden andere Accounts auf einen aufmerksam.
    Mittlerweile kann ich sagen, dass sich meine Seite mehr als gut entwickelt hat, aber ich bin ja auch schon fast 4 Jahre dabei!

    Kannst du unbekannte Bücher empfehlen? von nancys_buecherliebe
    Gute Frage. Ich glaube ich lese größtenteils bekannte Bücher, aber ich nenne einfach mal ein paar Bücher, die ich persönlich nicht so oft auf Instagram sehe und finde, dass sie mehr Aufmerksamkeit verdient hätten.
    • Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe
    • Der Winter erwacht (Band 1) und
    • Wenn der Sommer stirbt (Band 2)
    • Plötzlich Banshee

    Was halten deine Freunde von Bookstagram? Lesen sie viel? von nancys_buecherliebe
    Alle meine Freunde finden es eigentlich ganz cool was ich mache. Die einen interessiert es mehr, als die anderen, aber es gibt viele, die mich auch unterstützen und sagen "Hey Miri, ich hab ein Buch für dich. Vielleicht magst du es ja und kannst es dann deinen Abonnenten empfehlen." Auch jetzt in meiner Berufsschulklasse haben mich vielen auf Insta entdeckt und finden es toll. Viele fragen mich, was ich empfehlen kann oder was ich von bestimmten Büchern halte oder geben mir in den Pausen Feedback zu meinen Bildern. Manchmal bin ich damit ein wenig überfordert und das vor allem, wenn ich sehe, dass die meisten meine Storys und Livestreams schauen, aber letztendlich bin ich dankbar für den ganzen Support.
    In meinem Freundeskreis lesen tatsächlich fast alle. Die engsten Freundinnen sind ebenfalls auf Bookstagram unterwegs (Liz und Emi), was einfach perfekt ist, aber auch meine anderen Freundinnen sind richtige Leseratten. Eine davon hat mich selbst zum Lesen gebracht und mittlerweile habe ich ebenfalls Freundinnen zum Lesen animiert, worüber manche mir sogar sehr dankbar sind, was mich stolz macht.

    Glaubst du manchmal, dass du zu viel Geld für Bücher ausgibst? von nancys_buecherliebe
    Ja, auf alle Fälle! Mein Konto weint förmlich schon und bettelt mich an, dass ich aufhören soll,aber ich kann nicht!
    Nein Spaß. Vor wenigen Monaten war meine Kaufsucht richtig schlimm und ich dachte mir jedes Mal nach einem Buchkauf "Du musst damit aufhören, du hast kein Geld mehr", aber durch das zweite Ausbildungsjahr komme ich kaum noch zum Lesen und somit kaufe ich automatisch fast keine Bücher mehr. Wenn es hoch kommt, ist es gerade mal ein Buch im Monat. Also ist das völlig ok.

    Möchtest du studieren? von nancys_buecherliebe
    Nein. Ich wollte mal Unterstufenlehrerin werden, aber mittlerweile bin ich bei Erzieherin gelandet. Allerdings würde ich studieren nicht ausschließen. Letztendlich ist die Erzieherausbildung auf Studienniveau, was also nahe am Studieren liegt.

    Bist du ein ordentlicher Mensch? von nancys_buecherliebe
    Ja und nein. Es gibt Tage an denen ich sehr "schlampig" bin und alles im Zimmer herumliegt und die Blätte verteilt in den Blöcken oder Heftern liegen. Aber es gibt auch Tage, an denen ich alles putze, sortiere und sauber mache, weil ich sonst durchdrehe. Alles in allem muss ich aber sagen, dass ich sehr ordentlich bin, weil es immer ein System gibt. Vor allem bei meiner Hefterführung, aber auch mein Zimmer hat eine gewisse Grundordnung.

    Welches Buch hat dich zum Lesen animiert? von pageandme, wonderful.bookshelf
    Das weiß ich noch als wäre es gestern gewesen: "Rubinrot" von Kerstin Gier. Ich liebe es bis heute und einmal im Jahr zu lesen ist bei mir ein Muss!

    Was ist dein Lieblings-One Direction-Song/Album? von loewe1810  

    Songs: Gute Frage...ALLE! Ich glaube ich zähle mal meine liebsten auf, weil ich nicht nur einen nennen kann!
    • Perfect
    • You and I
    • Rock me
    • Happily
    • If I Could Fly
    • Infinity
    • No Control
    • Fools Gold
    Album: Da habe ich definitiv 2 Favoriten!
    • Four
    • Made in the A.M.

    Was ist dein Lieblingssong von Niall Horans Album? (nur einen Song) von loewe1810
    Oh Gott wie gemein! Ich liebe nämlich alle! Aber okay... dann muss ich mich entscheiden...
    • On the Loose♥

    Was ist dein absolutes Lieblingsbuch? von buechervernarrt
    Ich weiß nicht ob ich DAS EINE Lieblingsbuch habe, aber wenn dann denke ich, dass es "Rubinrot" von Kerstin Gier ist, weil ich damit sehr viel verbinde.

    Wie schreibt man gute Rezensionen ohne zu spoilern und nicht zu trocken zu werden? von buecherkeks
    Diese Frage ist echt schwer. Ich denke, wenn etwas in einem Buch passiert, was einen sehr bewegt hat oder es eine lustige Stelle war oder sie sehr wichtig ist, muss man sie beschreiben ohne auf Details einzugehen.
    Beispiel: Die Protagonistin bekommt Krebs. - Man schreibt nicht was sie bekommt sondern zum Beispiel, dass sie eine schreckliche Diagniose/ Krankheit bekommen hat.
    Außerdem kann man einen kleinen Ausschnitt von lustigen/traurigen etc. Stellen einfach zitieren (prägende Sätze, die Spannung erzeugen)
    Beispiel: aus Feel Again - "Ich kann nicht glauben, dass du das wirklich denkst. Wir sind nicht das, was sie über uns sagen. Erinnerst du dich?" - Isaac
    Wichtig ist, dass man neugierig macht, deshalb: immer schön umschreiben und wenn man wirklich mal Spoilern muss, weil es nicht anders geht, kündigt man es einige Zeilen vorher an.

    Wie viele Bücher schaffst du durchschnittlich im Monat? von vxcky.s
    Nicht viele. Vor allem seit ich meine Ausbildung zur Sozialassistentin angefangen habe, lese ich wenn es hoch kommt bis zu zwei Bücher im Monat. Manchmal auch keine oder fange sie einfach nur an zu lesen. Im Moment habe ich 3 angefangene Bücher. Seit Mai bin ich auch in einer Leseflaute, die aber zum Glück im Urlaub kurz weg war. Jetzt ist sie immer wieder mal da. Leider habe ich auch keine Zeit zum Lesen, aber da ich keinen reinen Buchaccount mehr habe, sondern auch andere Dinge anspreche und mir keinen Druck mehr machen "muss", ist das nicht schlimm. Ich finde es jetzt irgendwie komisch, wenn man die Bücher, die man liest zählt und sich Ziele setzt, aber jeder wie er will. Ich habe es schließlich auch mal gemacht.

    Was sind für dich Kriterien einem Bookstagrammer bzw. Buchblogger auf Insta zu folgen? von sonnslesewelt
    Ich denke ich zähle einfach mal ein paar Kriterien auf nach denen ich gehe.
    • Sympathie - der Buchblogger/Bookstagrammer muss mir sympathisch sein, das heißt lieb, freundlich oder vielleicht auch lustig ganz nach dem Motto "Der könnte mein Freund sein" und er muss auf seine Abonnenten eingehen, sowie keine blöden Kommentare gegen andere da lassen
    • Regelmäßigkeit/ Aktivität - Accounts denen ich folge sollten schon regelmäßig etwas posten, weil wenn jemand im Monat 2 Bilder hochstellt finde ich das schade und folge meistens nicht, weil es sich nicht lohnt, was ich bei manchen Accounts schade finde, aber ich kann verstehen, wenn viele einfach keine Zeit haben
    • Bilder - die Bilder sollten mich ansprechen. Wenn sie mir nicht gefallen folge ich meistens nicht, weil man ja vor allem bei Insta auf der Seite als erstes den Feed sieht. Wenn allerdings die Sympathie siegt ist das manchmal ein Grund zu folgen.

    Wenn das letzte Buch, was du gelesen hast, für einen Tag dein Leben wäre für einen Tag würdest du dich freuen? von sarahk541
    Diese Frage finde ich richtig gut! Mein letztes Buch war der erste Band von "Selection" und ja ich glaube ich würde mich freuen. Ich liebe die Selection Bücher. Also wenn ich bei dem Casting um Maxon dabei sein dürfte, wäre das glaube ich toll, aber auch anstrengend. Trotzdem könnte ich vielleicht ein schönes Kleid tragen. Allerdings würde ich versuchen am Kastensystem was zu ändern!

    Wie bekommst du deine Ideen zum Schreiben (für Bücher)? Hast du Schreibtipps? von yellowhousebookshelf
    Kurze Erklärung zur Frage: Ich habe auf Instagram erzählt, dass ich schön öfters angefangen habe Geschichten zu schreiben und nun an einer neuen Idee arbeite.

    Leider muss ich zugeben, dass ich keine wirklichen Tipps habe, weil ich meiner Meinung nach kein wirklicher Profi darin bin. Ich liebe es nur Geschichten (erstmal für mich selbst) zu schreiben. Die Ideen kommen mir zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Die letzte Idee zu meinem aktuellen Prokjekt ist mir gekommen, als ich im Zug saß, Musik gehört und mit einer Freundin geschrieben habe. Allerdings kommen mir auch Ideen beim Duschen oder wenn ich einen Film schaue oder Leute beobachte. Meistens kommen sie dann, wenn man nicht damit rechnet und entspannt ist.

    Ohne was könntest du nicht leben, wenn du dich zwischen dem Lesen und Bookstagram entscheiden müsstest? von afterreadbooks
    Ganz ehrlich? Ich könnte mich nicht entscheiden, weil das eine ohne das andere nicht funktioniert. Nicht mehr lesen wäre schrecklich und ohne meine Community könnte ich auch nicht mehr!

    Kannst du erklären wie du mit deinem Blog begonnen hast, wieso auf der Platform und ob das technisch gesehen sehr anspruchsvoll ist gerade am Anfang (wegen Layout etc.)? von shellysbookshelf
    Ich habe mich mit einer Freundin darüber ausgetauscht, wie sie ihren Blog erstellt hatte und habe mit ihrer Hilfe auf Blogspot meinen eigenen Blog erstellt. Ich finde man muss sich in jedes System erst einmal reinfinden, aber wenn man es hat, geht es wirklich ganz einfach. Blogspot ist kostenlos und meiner Meinung nach wirklich gut, wenn man einen Blog erstellen möchte.
    Das Layout selbst einzustellen geht ein wenig blöd, weshalb ich mir ein Design bei Etsy gekauft habe, was eine gute Entscheidung war. Ich bin mega zufrieden.

    Wann hast du Geburtstag? von buechervernarrt
    Am 10.12. habe ich Geburtstag und werde dieses Jahr (2017) sogar 18! Leider mag ich meinen Geburtsmonat nicht, weil ich gern ein Herbstkind wäre.

    Um was geht es in deinen Geschichten? von sophies.kleine.welt
    Also in meiner neuen Geschichte soll es um Freundschaft aber auch um Liebe gehen. Sehr klischeehaft, ich weiß.

    Wie stehen deine Eltern zum Bloggen und zu Instagram? Hast du ihnen am Anfang davon erzählt? Hast du generell jemanden davon erzählt bevor du angefangen hast? von buecherkeks
    Meine Eltern wussten am Anfangs nichts, aber nach circa einem halben Jahr habe ich mich getraut und ihnen alles erklärt. Sie haben es wirklich gut aufgenommen und zeigten Interesse. Das hält sich bis jetzt immer noch in Grenzen. Sie verstehen nicht viel bzw. halten nicht viel von Social Media, aber sie akzeptieren es und das ist mir wichtig.
    Meine Freundinnen waren von Anfang eingeweiht und haben alles verfolgt und mich unterstützt. Sie haben also auch die ganze Entstehung mitbekommen. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar, weil sie gute ratschläge brachten und mir den Rücken stärkten.

    Wenn du ein Tier wärst, welches wäre es? von buecher.taeumerin_
    Eine Katze! Ich könnte den ganzen Tag schlafen, mich kraulen lassen und Milch trinken und würde immer auf 4 Pfoten auf dem Boden landen.

    Was ist dein Lieblingstier? von buecher.taeumerin_
    Ich glaube ich habe nicht wirklich ein Lieblingstier. Ich finde Katzen richtig niedlich, aber habe eine Katzenhaarallergie, weshalb ich immer einen Bogen um sie machen muss.

    Isaac, Kaden oder Spencer aus der Again-Reihe? von buecher.taeumerin_
    Spencer! Definitiv. Das wäre mein Traum.

    Welche Bücher hast du bis jetzt abgebrochen? von buecher.taeumerin_
    • Shades of Grey Band 1
    • Eine wie Alaska
    • Wenn die Liebe tanzen lernt
    • Das Leuchten meiner Welt 

    Welche Bücher hast du alle schon rereadet? von buecher.taeumerin_
    • Edelstein-Trilogie (schon mehr als 4 Mal)
    • Silber (Band 1 und 2)
    • Selection (Band 1)
    • Weil ich Layken liebe/ Weil ich Will liebe
    • komplette Mythos Academy-Reihe (Band 1 und 2 sogar schon zweimal)
    • Wohin du auch gehst

    Dein bisheriges Jahreshighlight? von buecher.taeumerin_
    • Trust Again
    • Feel Again
    • Obsidian 
    Möchtest du mal auswandern? In welches Land möchtest du unbedingt? von pageandme
    Ich möchte nicht auswandern. Ich liebe meine Heimat und hier sind meine Familie und Freunde, weshalb ich keinen Grund sehe wegzuziehen. Allerdings möchte ich irgendwann mal reisen. Vor allem in Europäische Länder. Ganz vorn sind da auf alle Fälle Irland und Schottland. Auch England, wo ich schonmal war. Außerdem möchte ich gern man in die Niederlande nach Amsterdam, nach Italien und Spanien. Hach es gibt schon viele Ziele.

    Machst du Sport oder hast du noch andere Hobbys? von barely.lived 
    Bis vor ein paar Jahren habe ich 7 Jahre lang Leichtathletik gemacht, aber durch die Schule und nun auch durch die Ausbildung habe ich es leider aufgeben müssen, obwohl mir vor allem das rennen großen Spaß gemacht hat. Ich würde gern wieder anfangen, aber da brauche ich jemanden der mitmacht, weil ich ein "Gemeinschaftssportler" bin.
    Ansonsten zeichne ich gern, schaue Serien, backe und koche UND fotografiere sehr viel.

    So das waren die Fakten! Ich hoffe ihr konntet ein wenig mehr über mich erfahren und mich vielleicht besser kennenlernen.
    Eure Miri♥

    Sonntag, 22. Oktober 2017

    Dance Academy - Das Comeback

    https://assets.cdn.moviepilot.de/files/39e94574964f9363c9d0145c1317159ee89765369a4a90b9d6c9a36e6d30/p1.jpg
    Quelle
    Hallo meine Lieben!
    Ich habe soeben "Dance Academy -.Das Comeback", das bedeutet den Film zur Serie geschaut und was soll ich sagen? Die Erinnerungen kamen hoch und nun sitze ich hier mit verquollenen Augen. Da ich ein großer "Dance Academy" - Fan war und bin, dachte ich mir, dass ich euch meine Meinung zum Film gebe. Außerdem findet ihr unter der Rezi noch ein paar Infos.
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen♥

    Originaltitel: Dance Academy - The Movie
    Produktionsland: Australien, Deutschland
    Originalsprache: Englisch
    Länge: 100 Minuten
    Altersfreigabe: FSK 6
    (Quelle: Wikipedia)




    Handlung
    Die begabte Ballettschülerin Tara Webster träumt von dem ganz großen Durchbruch. Dann setzt ein Unfall auf der Bühne ihren Plänen ein jähes Ende. Plötzlich steht sie vor den Scherben einer Karriere. Tara beginnt ein Studium an der Universität, doch lässt sie ihr alter Traum nicht in Ruhe. Schon bald beginnt sie wieder mit dem Training und versucht, einen begehrten Platz im australischen National-Ballett zu ergattern.



    von l.-r.: Thomas Lacey (Ben), Dena Kaplan (Abigail), Keiynan Lonsdale (Ollie)
    Xenia Goodwin: Tara Webster
    Alicia Banit: Katrina „Kat“ Karamakov
    Dena Kaplan: Abigail Armstrong
    Jordan Rodrigues: Christian Reed „Reedo“
    Thomas Lacey: Benjamin „Ben“ Tickle
    Keiynan Lonsdale: Oliver „Ollie“ Lloyd
    Tara Morice: Miss Lucinda „Lucy“ Raine
    David E. Woodley: Marcus Kane
    Miranda Otto: Ballettmanagerin




    Meinung
    Schon seit es "Dance Academy" als Serie gab, war ich Fan der ersten Minute! Ich habe die Geschichte rund um Tara, Kat, Abi, Sammy, Christian und Co. geliebt und jede einzelne Folge doppelt und dreifach geschaut. 

    oben: Tara und Abigail; unten: Kat
    Als ich erfahren habe, dass es einen Film geben soll war ich mega aus dem Häuschen UND habe natürlich die Erstausstrahlung im Fernsehen verpasst! Aber ich habe den Film in der ZDF-Mediathek gefunden und sofort angeschaut.
    Die Geschichte geht nach Dance Academy weiter. Tara kann nach einem Tanzunfall nicht mehr tanzen wie vorher. Während sich die anderen alle irgendein Leben in der großen weiten Welt aufgebaut haben, versucht sie ihr Leben in den Griff zu bekommen und bekommt tatsächlich nochmal die Chance zu tanzen. Trotz der Rückenprobleme, die sie immer noch sehr belasten, fängt sie wieder an zu trainieren. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Tara die ganze Serie über schon für ihre Stärke bewundert habe. Auch wenn sie ständig Schmerzen hat und sich schonen sollte, macht sie weiter, weil sie ihren Traum leben will, doch ihr Wunsch nach einer zweiten Chance zerplatzt. Aufgeben kommt für Tara aber nicht infrage, weshalb sie von Sydney nach New York fliegt, um es dort zu versuchen. Dort trifft sie auch auf Kat und Ollie. Kat versucht sich als D-Promi in einer Serie und Ollie besucht ein Tanz- und Singcasting nach dem anderen um sich einen Namen zu machen, während Abigail schon in der Company tanzt, wo Tara auch hin möchte. Doch die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich ist auch etwas mit Ben. Tara begreift langsam, dass sie etwas ändern muss und die Freunde müssen sich den Hürden des Lebens stellen, was nicht ganz so einfach ist und sie an ihre Grenzen bringt.

     

    Ich hatte den ganzen Film über Gänsehaut und habe die Hälfte davon geweint, weil der Film so wunderschön und berührend war. Er zeigt, wie wichtig Freundschaft ist und dass wahre Freunde, egal wo man ist oder was man hat, für einen da sind und alles zusammen überstehen können. Die Tänze wahren so berührend und gingen Mitten ins Herz und auch die Lieder wie zum Beispiel "Say Something", "Faded" von Alan Walker oder "Welcome to New York" von Taylor Swift waren modern, aktuell und passten perfekt.
    Die Schauspieler und die Charaktere sind erwachsen geworden und es war schön zu sehen, wie sie sich entwickelt haben und irgendwie trotzdem noch die gleichen waren. Kat die lustige und crazy Person, die versucht irgendwie durchs Leben zu kommen und ab und an merken muss, dass es nicht immer einfach ist. Christian, der Tanzlehrer für die Straßenkids ist und Tara unterstützt. Ollie der seinen Traum von einer Karriere nie aus den Augen verliert und hartnäckig und ein guter Freund bleibt. Abigail, die alles für das Tanzen aufgibt, sich durch harte Trainings schlägt und perfektionistisch bleibt. Ben, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat und seine Probleme überspielt und natürlich Tara, die fliegen lernen will und sich erst selbst finden muss, um zu wissen, was sie wirklich will. Alle sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich schon wieder weinen könnte, weil ich mit ihnen "aufgewachsen" bin und den Film heute anzusehen war, wie als würde man Freunden in ihrem Leben beobachten.
     
    Fazit
    Ich kann den Film allen empfehlen, die emotionale Tanzfilme über Freundschaft, Liebe und das nicht immer so leichte Leben schauen und natürlich "Dance Academy" geschaut und geliebt haben! Es lohnt sich wirklich.
    Aus diesen Grund vergebe ich dafür 5 von 5 Sterne!




    Außerdem gibt es "Dance Academy - Das Comeback" nun auch auf DVD für 9,99€ unter anderem bei Thalia oder Mediamarkt, sowie anderen Händlern. Ansonsten kann man sich den Film in der ZDF Mediathek anschauen, was natürlich kostenlos ist.
    Hier ist der Trailer (auf Englisch): 


    Samstag, 21. Oktober 2017

    🍂Bücher für den Herbst🍂

    Hallo ihr Lieben!
    Ich dachte mir, dass ich mal ein paar Bücher vorstelle, die man - wie ich finde - gut im Herbst lesen könnte. Manche passen vom Cover her dazu, andere wegen dem Titel oder sind super schön und spannend für gemütliche Tage im Herbst🍁
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! Vielleicht ist ja das ein oder andere Buch dabei, was euch anspricht und ihr noch nicht kennt. Es sind eigentlich alles sehr bekannte Bücher - denke ich mal - welche vielen ein Begriff sein müssten.

    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51Nu2rXU4-L._SY346_.jpg
    Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.




    New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe
    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51ksiVXTr4L.jpgAusgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
    Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51FtKvjXUsL.jpg
    Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders.
    Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden.
    Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken. Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt ...



    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/512ka56E1gL.jpgRot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …


    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51QEwzzt-sL.jpgDie 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.


    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51MAz6Xmo6L.jpg
    Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...


    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51Wm914EUkL.jpgManchmal genügt ein einziger Blick ...
    Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz...


    (Quelle: Alle Bilder und Inhalte sind von Amazon) 

    Das waren sie! "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl habe ich selbst noch nicht gelesen, möchte es aber bald machen, denn mal ehrlich? Der Inhalt klingt toll! Und dieses Cover! Zu den anderen Büchern kann ich sagen: Sie sind ALLE toll! Absolute Leseempfehlungen!

    Habt noch einen schönen Samstag!
    Eure Miri♥

    Sonntag, 15. Oktober 2017

    Selection - Kiera Cass

    Hallo ihr Lieben!
    Ich dachte mir, dass ich euch an meinem letzten Tag von meinen Herbstferien noch eine aktuelle Rezension gebe und zwar zu "Selection" (Band 1) von Kiera Cass, welches ich gemeinsam mit der lieben Lisa von Liz Booksparadise rereaded habe.
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen♥
    Autorin: Kiera Cass 
    Verlag: Sauerländer  
    Seiten: 368 Seiten 
    Empfohlenes Alter: ab 12
    ISBN: 9783411811250 
    Preis: 16,99€ (Hardcover) 

    Inhalt
    Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

    Meinung
    Nach wahrscheinlich 4 Jahren habe ich "Selection" - Band 1, das erste Mal wieder gelesen und ich finde es hat seine Wirkung auf mich nicht verloren. Ich liebe es immer noch sehr und ich glaube das wird auch immer so bleiben, weil so viele Erinnerungen daran hängen. Der Schreibstil von Kiera Cass ist einfach so leicht und liest sich schnell weg, was ich toll finde, weil man gar nicht wirklich merkt, wie die Seiten so dahinfliegen!
    Allerdings habe ich mir, mit dem Anfang des Castings, diesmal ein wenig schwergetan, aber ich beginne mal am Anfang: Was ich besonders toll und spannend finde ist, dass Kiera Cass nicht nur eine Liebesgeschichte im Palast entstehen lassen wollte, sondern das sie auch eine Liebesgeschichte vor dem Casting eingebaut hat, die mir jedes Mal wieder ans Herz geht. America & Aspen. Beide sind seit 2 Jahren zusammen, aber müssen ihre Liebe verstecken, denn in Illeá herrscht ein Kastensystem. Da Aspen eine Kaste niedriger als America ist, wird solch eine Liebe nicht angesehen. Das Kastensystem, was Cass geschaffen hat, ist fazinierend und grausam zugleich. Ich bewundere sie für die Welt, die sie in diesem Buch erschaffen hat. Es ist ein wenig so wie die Tribute von Panem, nur dass das ganze mit "Der Bachelor" gemischt wird. Entschuldigt für den Vergleich, aber es ist ja wirklich so! Ich finde es schrecklich, dass die Liebe von einer Kaste abhängen muss, weshalb ich sehr mit America und Aspen mitgefiebert habe. 
    Auch Americas Familie ist mehr sehr ans Herz gewachsen, obwohl ich Americas Mutter nicht mehr ganz so sympathisch, wie beim ersten Mal fand. Ihr Drängen auf das Casting, um der Familie zu helfen, kann ich zwar verstehen, doch trotzdem fand ich sie ein wenig zu eifrig und überzeugt. Dafür sind Americas Vater, May und Gerad einfach nur sooo toll! Ich liebe sie! Vor allem ihren Vater und May. May hat so eine aufgeweckte und witzige Art an sich, die mich im Buch immer wieder zum Lachen gebracht hat und Americas Vater strahlt einfach eine Ruhe und Vertrautheit aus, bei der ich jedes Mal wieder in Tränen ausbrechen könnte - vor Rührung.

    Und dann begann das Casting. Nach ihrer Situtation mit Aspen, konnte ich America sehr gut verstehen, weshalb sie nicht teilnehmen wollte, aber dass sie es für ihre Familie (und Aspens Willen) getan hat, finde ich sehr stark von ihr. Während sie sehr großherzig ist und allen Fans des Castings versucht Autogramme und Fotos zu geben (was ich wahrscheinlich genauso machen würde, damit keiner traurig ist), waren bzw. sind mir die anderen Kandidatinnen - bis auf Marlee - ziemlich unsympathisch, weil viele ständig die Seiten wechseln und falsch sind. Den größten Hass hatte ich dabei auf Celeste, ABER da ich die anderen Bücher schon kenne, hielt sich dieser in Grenzen.
    Und dann gibt es natürlich Maxon! Ich. Liebe. Ihn. Doch das erste Treffen mit ihm und America war sehr skurriel und ehrlich: hier fand ich America selbst sehr kindisch. Diese Situation war die einzige im Buch, die ich irgendwie misslungen fand. Vielleicht sollte sie genau das darstellen, doch ich hatte diese Szene besser in Erinnerung und war ein wenig enttäuscht.
    Ansonsten kann ich aber sagen, dass alles rund um das Casting sehr spannend und schön aufgebaut ist. Die Gespräche im Damensalon, die Intriegen und Lügen, sowie Geheimnisse, Fotoshootings, wunderschöne Kleider und Rebellenangriffe. Bei den Rebellenangriffen muss ich gleich wieder an Americas Zofen Anne, Mary und Lucy denken. Sie sind einfach großartig und ich finde es so toll, dass America sie mehr als Freundinnen und nicht als Bedienstete ansieht, was wahrscheinlich unter anderem auch an ihrer Kaste liegt, sowie an ihrer gutmütigen Grundeinstellung.
    Auch die Treffen mit Maxon und America waren sehr schön gestaltet und ich liebe die beiden zusammen. Besonders weil Maxon nich so unbeholfen mit Mädchen ist und immer nicht weiß, was er sagen oder tun soll. Das ist wirklich manchmal ziemlich witzig aber auch süß gewesen. 

    "Wenn Sie nicht wollen, dass ich in Sie verliebt bin, dürfen Sie nicht mehr so hinreißend aussehen. Gleich morgen früh werde ich Ihren Zofen sagen, dass sie Ihnen ein paar Kartoffelsack zusammennähen sollen."


    Trotz den toll beschriebenen Szenen, hätte ich mir noch ein wenig mehr Beschreibungen der Räume bzw. des Königreiches gewünscht. In vielen Büchern findet man zum Besipiel auch Karten der Länder usw. was hier ein bisschen verloren gegangen ist. Auf der anderen Seite kann sich jeder sein eigenes Illeá vorstellen, doch ich hätte gern gewusste wie es sich Kiera konkret vorstellt.

    Nach dem spannenden Ende von Band 1, freue ich mich so sehr auf Band 2 & 3, sowie die Folgebände, die ich ebenfalls schon gelesen habe. Da ich nicht mehr alle Details weiß, bin ich sehr gespannt darauf, wie es mit Maxon und America und den anderen Kandidaten weitergeht. Lustigerweise vertausche ich immer Szenen der Bücher und denke immer, dass sie erst später oder eher passieren und bin am Ende sehr überrascht, wann sie vorkommen.

    Fazit
    Ich gebe diesem tollen und märchenhaften Buch 4 von 5 Sterne, weil es mich zum einen vor allem auf den letzten 150 Seiten nochmal total mitgerissen hat und zum anderen, weil es in mir den Wunsch weckt eine Prinzessin zu sein und ich mich plötzlich wieder so fühle wie ein kleines Mädchen - so ein kleiner Mädchentraum mit tollen Kleidern. Auf der anderen Seite ist aus der Geschichte noch etwas rauszuholen und somit gibt es noch Luft nach oben.
    © Miris Momente. Made with love by The Dutch Lady Designs.